2-3 Tage in Dubai

June 28th, 2018

Was kann mal alles in Dubai unternehmen, wenn man zwei bis drei Tage Zeit hat? Wie sich herausstellt, gibt es in dieser Wüstenoase ziemlich viel zu erleben.
Dubai ist eine dynamische Stadt, die dem Geschmack eines jeden Besuchers gerecht wird. Ob Abenteurer auf Ausschau nach Nervenkitzel, Liebhaber von Kultur, Küche und Kunst, oder Strandliebhaber auf der Suche nach der wohl verdienten Ruhe und Entspannung- in Dubai werden Sie fündig.
Also, was auch immer Ihre Präferenzen und Leidenschaften sein mögen- zwei oder drei Tage in Dubai sind mehr als genug, um Ihren Heißhunger auf Abenteuer zu stillen. Lesen Sie im Anschluss unseren Newcomer Guide für Dubai mit allen Must-See Destinationen und Erlebnissen.

2-3 Days in Dubai

1. TAG: ANKUNFT…

… am Dubai International Airport. Noch einmal tief durchatmen, und Ihr Abenteuer kann mit der Fahrt ins Hotel beginnen. Dank der zentralen Lage Dubais (4 Stunden von Australiens Westküste, Ostasien und Europa sowie 8 Stunden von den Vereinigten Staaten entfernt), hält sich Jetlag für die meisten Reisenden glücklicherweise in Grenzen. Machen Sie sich kurz frisch und schon kann es losgehen.

DUBAI MALL

Ihre erste Station ist die Dubai Mall, die so viel mehr ist als nur ein Einkaufszentrum. Sie ist ein riesiger Einzelhandels-, Unterhaltungs- und Lifestyle-Komplex mit etwa 1.200 Geschäften, Restaurants und weiteren Aktivitäten (wie einem Aquarium und einer Eislaufbahn) auf insgesamt 1,2 Millionen Quadratmetern- die größte der Welt im Hinblick auf die Gesamtfläche.
Wegen ihrer schieren Größe, ihres Komforts und ihrer Vielfalt hat die Dubai Mall für jeden etwas zu bieten – und das sollte man auf keinen Fall verpassen.

Winter ist Hochsaison und aufgrund der angenehmen Temperaturen die ideale Reisezeit für Strandliebhaber und Co. Während dieser Zeit tummelt sich in Jumeirah eine bunte Mischung aus Wassersportfans, Sonnenanbetern, Familien und Freunden.

Burj Khalifa

Ein kurzer (klimatisierter) Spaziergang von der Dubai Mall entfernt liegt das beeindruckende Burj Khalifa, Dubais Kronjuwel. Mit 828 Metern ist das Burj Khalifa eine weitere Superlative Dubais: nämlich das höchste Gebäude der Welt.

Wenn Sie Zeit haben, kaufen Sie sich Tickets für “At the Top”, die Aussichtsplattformen des Burj. In dieser Höhe breitet sich ganz Dubai vor Ihnen aus- die rasende urbane Aktivität, der endlose Wüstensand und natürlich das türkisblaue Wasser des Persischen Golfs.

DER DUBAI FOUNTAIN

Am Nachmittag machen Sie sich auf den Weg zum Dubai Fountain. Nur wenige Schritte vom Burj Khalifa und der Dubai Mall entfernt, sind seine Vorführungen täglich alle 30 Minuten von 18 bis 23 Uhr und freitags zusätzlich um 13:00, 13:30 und 14:00 Uhr. Der Brunnen schießt Wasserstrahlen, synchronisiert mit Licht und Musik, 140 Meter in die Luft und es sollte mittlerweile auch nicht überraschen, dass der Brunnen weltweit der Größte seiner Art ist.

SKI DUBAI

Für ein kleines Skivergnügen fahren Sie nur ein paar Stationen mit der U-Bahn weiter zur Mall of the Emirates.
Als erstes (und bislang einziges) Skigebiet dieser Art im Nahen Osten sind die Skihallen von Ski Dubai so nah wie nur möglich echten Skipisten nachgebaut, inklusive Skiliften, eingemummelten Skifahrern und sogar Pinguinen. Mit 5 Pisten und Schwierigkeitsgraden von Bunny bis Black Diamond (wieder einmal die erste Indoor-Piste dieser Art), kann jedes Skihaserl unabhängig vom Können diesen Wüsten-Ski-Park genießen.

Danach geht es ins Hotel zurück. Wer ein leichtes Abendessen genießen und dann ins Bett gehen möchte, dem sei seine Ruhe gegönnt. Dubai ist jedoch nicht nur im Nahen Osten legendär für sein Nachtleben, sondern aufgrund seiner internationalen Anziehungskraft und Vielfalt auf der ganzen Welt.

Wofür auch immer Sie sich entscheiden, seien Sie bereit für morgen.

2. TAG: IM FREIEN

Kein Besuch in Dubai ist komplett ohne die Outdoor-Angebote der Stadt ausprobiert zu haben. Dubai ist zwar ein futuristisches Wunderland, aber hat auch viel zu bieten für diejenigen, die Sand, Meer und Himmel lieben.

PALM JUMEIRAH

Ihre erste Station? Der Strand, aber mit einem Dubai Twist. Die Palm Islands sind eine Reihe künstlicher Inseln, die mit Sand aus dem Meeresboden erbaut worden sind. Heute ist die Palm Jumeirah ein lokales Happening im Persischen Golf- inklusive traumhaften Stränden und Gärten und berühmten Hotels wie dem Atlantis oder Waldorf Astoria.

BURJ AL ARAB

Nicht weit entfernt liegt das Burj Al Arab auf einer kleinen künstlich erbauten Insel in der Nähe des gehobenen Madinat Souk. Der Burj ist den dreieckigen Segeln eines Dhows nachempfunden- dem traditionellen Segelschiff, das Seide und Gewürze in der Region transportierte.

Als weltweit erstes Sieben-Sterne-Hotel ist das Burj mit seinem Luxus und seiner atemberaubenden Aussicht ein Must-See. Trinken Sie Ihren Nachmittagstee in der Skyview Bar und erleben Sie Dubais Variante dieser altehrwürdigen Tradition inklusive fantastischem Ausblick.

WÜSTENSAFARI

Keine Reise nach Dubai ist komplett ohne Wüstensafari. Und was könnte mehr eine einst ruhigere, langsamere Lebensweise veranschaulichen, als eine komfortable Fahrt in restaurierten Land Rovers aus den 50er Jahren zur Entdeckung Dubais urbanen Seite? Cruisen Sie durch Naturschutzgebiete, beobachten Sie bedrohte Tierarten (wie den Arabischen Oryx oder dem Sandfuchs) oder schlemmen Sie sich an einem köstlichen Abendessen satt. Kulturelle Darbietungen, eine Astronomie Stunde und Falknerei verleihen einen Einblick in das einstige Leben der Wüstennomaden.

WÜSTENSAFARI MIT UEBERNACHTUNG

Wenn Sie ein bisschen mehr Zeit mit sich bringen, machen Sie eine Nachtsafari inklusive traditionellem Beduinen Frühstück. Man bekommt einen Einblick in die reiche Kultur des Golfes, von Henna und Musik bis hin zu Brotbacken und Tänzen. Plaudere mit Freunden und Deinen Liebsten bis tief in die Nacht unter diesem grenzenlosen Himmel.

3. Tag: BEDUINEN FRÜHSTUECK ODER HEIẞLUFTBALLONFAHRT

Option 1: Authentisches Beduinen Frühstück

Wenn Sie Lust auf ein bisschen Kultur und Geschichte haben, wählen Sie das authentische Beduinen Frühstück. Nippen Sie an frischem Kaffee und genießen Sie ein authentisches emiratisches Frühstück, während Sie einheimischen Beduinen beim Geschichtenerzählen über das Leben inmitten des rauen Wüstensands lauschen.

Option 2: Heißluftballonfahrt bei Sonnenaufgang

Auf der Suche nach einem malerischen Morgen? Machen Sie eine letzte, unvergessliche Aktivität vor Ihrem Abflug und erleben Sie die Wüste aus voller Höhe bei einer Heißluftballonfahrt.

Getreu dem kulturellen Erbe Dubais bieten wir an, mit Falken, die den Ballon umkreisen, zu ‘fliegen’ (sofern Sie das möchten). Und nichts übertrumpft den Anblick der Sonne über den Hajar-Bergen mit seinen Kamelen, Gazellen und Antilopen, die sich entlang der Dünen fortbewegen.

Sie sehen- obwohl zwei bis drei Tage Aufenthalt in Dubai nur nach einer kurzen Spritztour klingen, reichen diese vollkommen aus, um aus Dubais aufregendem Lifestyle das Beste zu holen.

Unsere Haupttouren